Wahrig Wissenschaftslexikon Verteilung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Verteilung

Ver|tei|lung  〈f. 20〉 1 das Verteilen, das Verteiltwerden 2 das Verteiltsein, das Vorhandensein 3 〈Chem.〉 Erscheinung, dass ein Stoff mit verschiedenen Konzentrationen in zwei nicht miteinander mischbaren Phasen auftritt 4 〈Statistik〉 Art u. Weise der Häufigkeit des Vorkommens (eines Merkmals) (Wahrscheinlichkeits~) ● die ~ von Werbung; gerechte ~ von Arbeit, Lasten, Lohn

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ter|zett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für drei Singstimmen od. drei gleiche Instrumente 2 die drei Sänger bzw. Spieler ... mehr

Rei|her|en|te  〈f. 19; Zool.〉 einheim. schwarzweiße Tauchente mit Federbusch am Hinterkopf: Aythya fuligula

Lauf|zeit|röh|re  〈f. 19; El.〉 Elektronen– od. Ionenröhre, in der sich die den Strom steuernden elektrischen Felder so rasch ändern, dass ihre Größe bereits während der Laufzeit der geladenen Teilchen durch den Feldbereich stark wechselt, zum Erzeugen elektrischer Schwingungen von mehreren Millionen Hertz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige