Wahrig Wissenschaftslexikon verwandeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

verwandeln

ver|wan|deln  〈V. t.; hat〉 1 ändern, umgestalten, umformen 2 〈bes. Sp.〉 dem eigenen Vorteil dienend nutzen ● die Szene, den Schauplatz ~ 〈Theat.〉; jmdn. od. etwas in etwas ~ jmdn. od. etwas die Gestalt von jmdm. od. etwas anderem annehmen lassen; Flüssigkeit in Dampf ~; die Hexe verwandelte die Prinzessin in ein Kätzchen 〈im Märchen〉 verzauberte; Zeus verwandelte sich in einen Schwan 〈grch. Myth.〉; das Haus wurde durch den Bombenangriff in einen Trümmerhaufen verwandelt; er verwandelte die Flanke zum 3:1; sie war durch die Freude ganz verwandelt; er ist seit seiner Kur wie verwandelt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Be|tel|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 10 –15 m hohe Palme Südostasiens: Areka catechu; Sy Arekapalme ... mehr

Gra|nat|ap|fel|baum  〈m. 1u; Bot.〉 kleiner Strauch od. Baum mit purpurrotem Blütenboden u. ebensolchen Kelchblättern sowie scharlachroten, seltener gelben Blumenblättern mit wohlschmeckender, apfelgroßer u. von einer lederigen, purpurroten od. grünen, später gelb werdenden Schale umgebener Frucht: Punica granatum; Sy 〈kurz〉 Granatbaum ... mehr

Quan|ten|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.〉 Teilgebiet der theoret. Chemie, bei dem die Methoden der Quantenmechanik auf chemische Problemstellungen angewandt werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige