Wahrig Wissenschaftslexikon Vieh - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vieh

Vieh  〈n.; –(e)s; unz.〉 1 Nutztiere der Hauswirtschaft, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Federvieh, auch Pferde u. Esel (Rind~) 2 〈fig.〉 roher, brutaler Mensch ● 10 Stück ~ 10 einzelne Tiere in der Landwirtschaft; das ~ füttern; ~ halten, züchten; das ~ hüten (auf der Weide); das liebe ~ 〈scherzh.〉 geliebte Haus–, Nutztiere; jmdn. wie ~ behandeln 〈fig.〉 grob, roh, brutal; zum ~ werden 〈fig.〉 sich viehisch benehmen [<mhd. vihe <ahd. fihu ”Vieh“ <got. faihu ”Vermögen, Geld“ <lat. pecus ”Vieh“; zu grch. pekein ”kämmen“, pokos, pekos ”Schaffell, Vlies“ <idg. *peku– ”Kleinvieh“ u. *pek ”Wolle“; Grundbedeutung also ”Wolltier, Schaf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Wissenschaftslexikon

♦ In|dus|trie  〈f. 19〉 1 Massenherstellung von Waren mit techn. Mitteln u. aufgrund von Arbeitsteilung in Großbetrieben (Fabrik~) od. in Heimarbeit (Heim~, Haus~) 2 die Gesamtheit der Fabrikbetriebe (Metall~, Textil~) ... mehr

Te|le|fon|an|sa|ge|dienst  〈m. 1; unz.〉 Sonderdienst der Deutschen Telekom, über den bestimmte Informationen (Zeitansage, Kinoprogramme, Wettervorhersage) abgerufen werden können

Om|pha|zit  〈m. 1; Min.〉 in kristallinen Schiefern auftretendes Mineral [<grch. omphax, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige