Wahrig Wissenschaftslexikon Vielfraß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vielfraß

Viel|fraß  〈m. 1〉 1 〈umg.; fig.〉 jmd., der sehr viel isst 2 〈Zool.〉 Art der Marder: Gulo gulo [<mhd. vilfraz <ahd. vilifraz ”Gefräßiger“ (als Name der Hyäne), zu ahd. fraz ”Fresser“; die Bez. für die nord. Marderart <mnddt. velvratze, velevras ”Vielfresser“ <norw. fieldfross ”Bergkater“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

He|rings|kö|nig  〈m. 1; Zool.〉 bis 60 cm langer, 8 kg schwerer Fisch mit hohem Rücken u. sehr flachem Körper: Zeus faber; Sy Petersfisch ( ... mehr

Acid|house  〈[æsıdhs]〉 auch:  Acid Hse  〈n.; (–) –; unz.; Mus.〉 (eine in den 1980er Jahren in amerikan. Großstädten entstandene) Musikrichtung mit tiefen u. schnellen Bassrhythmen u. begleitendem Sprechgesang, Vorläufer des Techno; ... mehr

Stak|ka|to  〈n.; –s, –s od. –ka|ti; Mus.〉 Vortrag mit kurzgestoßenen Tönen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige