Wahrig Wissenschaftslexikon Vierfüßer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vierfüßer

Vier|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 die echten Landwirbeltiere: Lurche, Kriechtiere, Vögel u. Säugetiere; Sy TetrapodeSy 〈veraltet〉 Quadrupede

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stent  〈m. 6; Med.〉 Röhrchen mit einer gitterähnlichen Struktur aus Metall– od. Kunststoff, das eingepflanzt wird, um Verengungen in Blutgefäßen od. Organen offen zu halten [engl., nach den engl. Zahnärzten Charles T. Stent ... mehr

Eu|ro|pi|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Eu〉 zu den Metallen der seltenen Erden gehörendes Element, Ordnungszahl 63

Lo|tus  〈m.; –; unz.; Bot.〉 1 = Hornklee 2 〈kurz für〉 Lotusblume; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige