Wahrig Wissenschaftslexikon Viertelpause - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Viertelpause

Vier|tel|pau|se  〈[fir–] f. 19; Mus.〉 Pause im Taktwert des vierten Teils einer ganzen Pause

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Two|beat  〈[tubi:t] m.; – od. –s; unz.; Mus.〉 Jazzmusik mit Betonung auf zwei Schlägen des Vierertaktes [engl., ”Zweischlag“]

Bre|chungs|in|dex  〈m. 1 od. m.; –, –di|zes od. –di|ces; Phys.〉 das Verhältnis der verschiedenen Lichtgeschwindigkeiten in zwei Stoffen, die eine opt. Brechung bewirken; Sy Brechzahl ... mehr

Pi|krin|säu|re  auch:  Pik|rin|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 durch Nitrierung von Phenol darstellbare, hellgelbe, bitterschmeckende Verbindung, früher als Explosivstoff u. zur Färbung von Textilien verwendet; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige