Wahrig Wissenschaftslexikon Vikunja - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vikunja

Vi|kun|ja  〈[vi–] n.; –s, –kun|jen; Zool.〉 Art der Lamas mit feinem, seidigem Haar, das wertvolle Wolle liefert: Lama vicugna [<span. vicuña]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Hat Leonardo da Vinci geschielt?

Auswärtsschielen könnte räumliche Tiefe von da Vincis Motiven erklären weiter

Neue "Sternbilder" aus Gammastrahlenquellen

Astronomen taufen 21 neue Konstellationen – von Einstein bis zum Raumschiff Enterprise weiter

Einkristalle aus Metall

Verblüffend simple Methode wandelt polykristalline Folien in Einkristalle um weiter

Pflanzen: Unterschätzte Lachgas-Quelle?

Vegetation setzt mehr des potenten Treibhausgases frei als vermutet weiter

Wissenschaftslexikon

Gür|tel|tier  〈n. 11; Zool.〉 Angehöriges einer Familie der Nebengelenker, an der Rückenseite mit hornigen od. verknöcherten, gürtelartig angeordneten Hautschilden versehene u. mit Grabkrallen ausgerüstete Tiere: Dasypodidae

Kup|fer|fa|ser  〈f. 21〉 gekräuselter Chemiefaserstoff aus regenerierter Zellulose von bestimmter Fadenlänge (Stapelfaser)

kol|lo|id  〈Adj.; Chem.〉 fein zerteilt, fein verteilt; oV kolloidal ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige