Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Villanelle

Vil|la|nel|le  〈[vıl–] f. 19; 16. Jh.; Mus.〉 Liedchen, das aus den Tänzen ital. Bauern hervorgegangen ist; oV Villanella [<ital. villanella ”junges Hirten–, Bauernmädchen“ (Verkleinerungsform von villano ”Bauer“); zu lat. villa ”Landhaus“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stein|mar|der  〈m. 3; Zool.〉 graugelb gefärbter Marder mit weißem Kehlfleck: Martes foina; Sy Hausmarder ... mehr

Schmet|ter|lings|blüt|ler  〈m. 3; Bot.〉 Angehöriger einer zu den Hülsenfruchtartigen gehörenden Pflanzenfamilie, deren Blüten den Schmetterlingen ähneln: Papilionaceae

jo|die|ren  〈V. t.; hat; Chem.〉 Jod in ein organisches Molekül durch Addition od. Substitution einführen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige