Wahrig Wissenschaftslexikon Villanelle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Villanelle

Vil|la|nel|le  〈[vıl–] f. 19; 16. Jh.; Mus.〉 Liedchen, das aus den Tänzen ital. Bauern hervorgegangen ist; oV Villanella [<ital. villanella ”junges Hirten–, Bauernmädchen“ (Verkleinerungsform von villano ”Bauer“); zu lat. villa ”Landhaus“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bu|chen|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Angehöriges einer Familie der Fagales, Holzgewächs, dessen Früchte von einem mit Schuppen u. Stacheln versehenen Fruchtbecher umgeben sind: Fagaceae od. Cupuliferae

Des|in|te|gra|ti|on  auch:  Des|in|teg|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 Auflösung (bes. einer sozialen Gemeinschaft), Aufteilung eines Ganzen in Teile; ... mehr

des|ak|ti|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat; Chem.〉 in einen nichtaktiven Zustand versetzen; oV deaktivieren; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige