Wahrig Wissenschaftslexikon Virtuose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Virtuose

Vir|tu|o|se  〈[vır–] m. 17〉 Meister (in einer Kunst), (bes.) Musiker mit glänzender Technik (Klavier~) [<ital. virtuoso ”Künstler (bes. Musiker), der seine Kunst mit vollendeter Meisterschaft beherrscht; tüchtig“; zu virtu ”Tüchtigkeit, Tugend“ <lat. virtus ”Mannhaftigkeit, Tüchtigkeit, Tugend“; zu vir ”Mann“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Aus|le|ger|mast  〈m. 23; Tech.〉 an einem Ende befestigter, am anderen Ende durch Seile bewegbarer Mast

Stimm|rit|ze  〈f. 19; Anat.〉 Ritze zw. den Stimmbändern im Kehlkopf

kel|tern  〈V. t.; hat〉 in der Kelter auspressen (Früchte)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige