Wahrig Wissenschaftslexikon Vitamin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vitamin

♦ Vit|a|min  〈[vit–] n. 11; Biochem.〉 meist von Pflanzen gebildeter Wirkstoff, der für Tiere u. Menschen zur Steuerung bestimmter organ. Prozesse benötigt wird ● ~ B 〈fig.; umg.; scherzh.〉 nützliche, einflussreiche Beziehungen, Kontakte; um den Posten zu bekommen, brauchst du ~ B [<lat. vita ”Leben“ + Amin]

♦ Die Buchstabenfolge vit|a|min… kann in Fremdwörtern auch vi|ta|min… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Halb|me|tall  〈n. 11; Chem.〉 chem. Element, das hinsichtlich seiner chem. u. physikal. Eigenschaften zw. den Metallen u. den Nichtmetallen steht (Arsen, Antimon, Selen, Tellur)

Po|ly|pha|gie  〈f. 19; unz.〉 1 〈Biol.〉 auf verschiedenartige Futterpflanzen od. Tierarten eingestellte Ernährungsweise; →a. Monophagie ... mehr

söh|lig  〈Adj.; Bgb.〉 waagerecht [→ Sohle ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige