Wahrig Wissenschaftslexikon vivace - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

vivace

vi|va|ce  〈[vivat] Mus.〉 lebhaft (zu spielen) [ital., ”lebhaft, munter“ <lat. vivax ”lebenskräftig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eta|lon  〈[–l] m. 6〉 1 Prototyp einer physikalischen Maßeinheit, z. B. Eichmaß 2 Versuchsanordnung zweier parallel montierter planer Spiegel für Interferometer od. Spektrometer ... mehr

Quell|code  〈[–ko:d] m. 6; IT〉 (in einfacher Maschinensprache verfasste) Programmieranweisung, die mithilfe zweier Übersetzungsprogramme (Compiler u. Linker) zu einem Programmcode u. somit zu einer EDV–Anwendung umgesetzt wird

Kup|fer|glanz  〈m.; –es; unz.; Min.〉 Mineral, chem. Kupfersulfid

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige