Wahrig Wissenschaftslexikon Vlies - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vlies

Vlies  〈n. 11〉 oV 〈österr.〉 Vließ 1 Rohwolle vom Schaf 2 〈Textilw.〉 ein textiles Flächengebilde aus Natur- od. Chemiefasern, dessen Zusammenhang durch die Faserhaftung gegeben ist ● das Goldene ~; →a. golden [<mhd. vlius, vlus, ndrl. vlies ”Schaffell“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Bor|dun  〈m. 1; Mus.〉 1 Orgelpunkt (lang ausgehaltener Basston, über dem sich die übrigen Stimmen bewegen) 2 tiefes Orgelregister ... mehr

Po|mo|lo|gie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Lehre vom Obstanbau [<lat. pomum ... mehr

Gen|ma|ni|pu|la|ti|on  〈f. 20〉 Umwandlung von Genen mit physikal. od. chem. Methoden u. die damit verbundene Veränderung der Erbsubstanz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige