Wahrig Wissenschaftslexikon Vokalisation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vokalisation

Vo|ka|li|sa|ti|on  〈[vo–] f. 20; unz.〉 1 〈Mus.〉 Bildung u. Aussprache der Vokale (beim Gesang) 2 〈Sprachw.〉 Bezeichnung der Vokale durch Punkte od. Striche unter den dazugehörigen Konsonanten, z. B. in hebr. u. arab. Texten [<frz. vocalisation ”Vokalisierung, Stimmübung“; zu lat. vocalis ”klangreich, tönend“; zu vox ”Stimme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Me|lis|ma|tik  〈f. 20; unz.; Mus.〉 Kunst der melod. Verzierung

Ste|reo|fo|nie  〈f. 19; unz.〉 Technik der räumlichen Tonwiedergabe; oV Stereophonie ... mehr

Vor|be|rei|tung  〈f. 20〉 das Vorbereiten, vorherige Arbeit, Ausarbeitung (Examens~) ● ~en zur Abreise treffen; das Stück ist in ~ 〈Theat.〉 an dem Stück wird gearbeitet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige