Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Volkseigentum

Volks|ei|gen|tum  〈n.; –s; unz.; DDR〉 das durch entschädigungslose Enteignung privater Betriebe entstandene Eigentum des Staates an Unternehmen der Industrie, des Handels u. der Landwirtschaft

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lern|pro|zess  〈m. 1〉 1 Vorgang des Lernens 2 Reihe von Vorgängen, durch die man Erfahrungen, Einsichten gewinnt ... mehr

Land|wirt|schafts|mi|nis|ter  〈m. 3〉 Leiter des Landwirtschaftsministeriums

ab|mo|de|rie|ren  〈V. t.; hat; TV〉 als Moderator die Schlussworte sprechen; Ggs anmoderieren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige