Wahrig Wissenschaftslexikon vollständig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

vollständig

voll|stän|dig  〈Adj.〉 1 aus allen dazugehörenden Teilen bestehend, ohne Abzug 2 〈umg.〉 2.1 ganz, völlig  2.2 bis zu Ende (durchgeführt)  ● eine ~e Arbeit abliefern; ~e Induktion 〈Math.〉 →a. Induktion; ein ~er Satz Briefmarken; eine Sache ~ (fertig) machen; die Sammlung ist noch nicht ~; du hast ~ Recht 〈umg.〉; er ist ~ verrückt; er hat es ~ allein gemacht [<mhd. volstan ”bis zu Ende stehen, ausharren; vollen Stand, alle nötigen Teile habend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

La|mi|na  〈f.; –, –mi|nae [–n:]〉 1 〈Bot.〉 = Blattspreite 2 〈Zool.〉 blattförmiges Organteil ... mehr

♦ Elek|tri|zi|täts|leh|re  〈f. 19; unz.〉 Lehre von den elektrischen Erscheinungen

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Gy|ro|skop  auch:  Gy|ros|kop  〈n. 11; Phys.〉 Gerät zum Nachweis der Wirkung äußerer Kräfte auf einen rotierenden Körper (Kreisel), wird z. B. zum Nachweis der Achsendrehung der Erde od. als Kreiselkompass verwendet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige