Wahrig Wissenschaftslexikon Volt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Volt

Volt  〈[vlt] n.; – od. –s, –; El.; Phys.; Zeichen: V〉 SI–Einheit der elektr. Spannung, definiert als diejenige Spannung zw. zwei Punkten eines Leiters, in der bei einer Stromstärke von 1 Ampere (A) die Leistung von 1 Watt (W) umgesetzt wird, 1 V = 1 W/1 A [nach dem italien. Physiker A. Graf Volta, 1745–1827]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ei|sen|blü|te  〈f. 19; unz.; Min.〉 zackige, korallenähnliche Formen von Aragonit

Gleit|mit|tel  〈n. 13〉 1 〈Med.; Kosmetik〉 Zusatzstoff bei Medikamenten, Cremes od. anderen Substanzen, der die Gleitfähigkeit erhöht 2 Zusatzstoff für plast. Massen, der bei deren Verarbeitung die Verformbarkeit u. die Trennung von der Gussform erleichtert ... mehr

Rie|sen|zel|le  〈f. 19; Biol.〉 große Zelle, die wegen Störungen der Kernteilung meist mehrere Kerne hat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige