Wahrig Wissenschaftslexikon vorprogrammieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

vorprogrammieren

vorpro|gram|mie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈IT〉 im Voraus programmieren 2 〈meist als Part. Perf.; fig.〉 vorausbestimmen (meist Negatives) ● vorprogrammierter Misserfolg 〈fig.〉; vorprogrammierte Verhaltensweisen V., die sich im Lauf der Zeit entwickelt haben u. scheinbar gesetzmäßig ablaufen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wild|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 wildwachsende, nicht angebaute Pflanze

Hy|po|chon|drie  auch:  Hy|po|chond|rie  〈[–xn–] f. 19; unz.〉 die Einbildung, krank zu sein, krankhafte Schwermut, Trübsinn ... mehr

Kamm|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 mit vielen Augen am Mantelrand versehene Meeresmuschel, die sich festheften, sich aber auch durch Auf– u. Zuklappen der Schalen nach dem Rückstoßprinzip fortbewegen kann: Pectinidae; Sy Pilgermuschel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige