Wahrig Wissenschaftslexikon Vortizismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vortizismus

Vor|ti|zis|mus  〈[vr–] m.; –; unz.; Mal.; ca. 1912–1915〉 kurzlebige künstlerische u. literatrische Bewegung in England, die an den ital. Futurismus anknüpfte u. sich als Gegenbewegung gegen die Neuromantik verstand [<engl. vorticism <lat. vortex ”Wirbel, Strudel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

♦ In|tru|si|ons|schutz  〈m.; –es; unz.〉 Technik, mit der das unerwünschte Eindringen von Personen od. anderen Lebewesen in einen bestimmten Bereich verhindert wird

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

Ei|er|stock|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 entzündl. Erkrankung der Eierstöcke, meist zusammen mit einer Eileiterentzündung bzw. als deren Folge

Gün|sel  〈m. 5; Bot.〉 Lippenblütler auf Wiesen u. in lichten Wäldern: Ajuga [<mhd. cunsele ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige