Wahrig Wissenschaftslexikon Vortizismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Vortizismus

Vor|ti|zis|mus  〈[vr–] m.; –; unz.; Mal.; ca. 1912–1915〉 kurzlebige künstlerische u. literatrische Bewegung in England, die an den ital. Futurismus anknüpfte u. sich als Gegenbewegung gegen die Neuromantik verstand [<engl. vorticism <lat. vortex ”Wirbel, Strudel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fett|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 1 Mitglied einer Gattung insektenfressender Wasserschlauchgewächse mit klebrigen, einrollbaren Rosettenblättern auf Mooren u. quelligen Böden: Pinguicula 2 = Fetthenne ... mehr

Grün|kohl  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Kohlgewächse mit kräftigen, gekräuselten Blättern, wird im Winter geerntet u. als Gemüse verwendet: Brassica oleracea var. acephala; Sy Blattkohl ... mehr

Dop|pelt|se|hen  〈n.; –s; unz.〉 Sehstörung, bei der die beiden von den Augen aufgenommenen Bilder infolge Augenmuskellähmung od. Gehirnkrankheit nicht miteinander verschmolzen werden; Sy Doppelsichtigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige