Wahrig Wissenschaftslexikon Voyeur - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Voyeur

Voy|eur  auch:  Vo|yeur  〈[voajør], umg. [vjør] m. 1〉 jmd., der verborgen andere bei geschlechtl. Betätigung beobachtet u. dabei Befriedigung empfindet; Sy 〈umg.〉 Spanner (3) [frz., urspr. ”Augenzeuge“; zu voir ”sehen“ <lat. videre]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Epi|the|li|om  〈n. 11; Med.〉 Epithelgeschwulst

Drei|ta|ge|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 = Pappatacifieber

Li|te|ra|tur|be|trieb  〈m. 1; oft abwertend〉 das literarische Leben, die Literatur als Teil des öffentlichen Lebens ● die Schriftsteller sind abhängig vom ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige