Wahrig Wissenschaftslexikon Wärmeregulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wärmeregulation

Wär|me|re|gu|la|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 Regelung von Wärmeabgabe u. –aufnahme 2 〈Biol.〉 Aufrechterhaltung einer bestimmten Körpertemperatur, z. B. bei Warmblütern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Su|per|com|pu|ter  〈[–pju:–] m. 3; IT〉 Computer, der dem höchsten Wissensstand entspricht u. mit der schnellsten Prozessorgeschwindigkeit arbeitet

Em|bo|lus  〈m.; –, –bo|li; Med.〉 im Blutstrom wanderndes Blutgerinnsel, Fetttröpfchen, Luftbläschen od. Fremdkörperchen [<grch. embolos ... mehr

Tau|send|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse der Gliederfüßer, dessen Rumpf aus einer großen Zahl fast gleichartiger Segmente besteht, die alle ausgebildete Laufbeinpaare tragen: Myriapoda; oV Tausendfuß ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige