Wahrig Wissenschaftslexikon warmwerden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

warmwerden

warmwer|den  auch:  warm wer|den  〈V. i. 280; ist; fig.〉 allmählich Anteil nehmen, seine Schüchternheit verlieren ● in einer Stadt ~ heimisch werden; ich kann mit ihm, 〈od.〉 ihr nicht ~ ich bekomme keinen inneren, herzlichen Kontakt mit ihm, ihr; →a. warm

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Brät|ling  〈m. 1; Bot.〉 essbarer Pilz mit bräunlich goldgelbem Hut, vollem Stiel u. weißem Fleisch: Lactarius volemus

schat|ten|spen|dend  auch:  Schat|ten spen|dend  〈Adj.〉 Schatten gebend ... mehr

trop|fen  〈V.〉 I 〈V. i.; hat〉 Flüssigkeit tropfenweise abgeben, durchlassen (Gefäß, Wasserhahn) ● ihm tropft die Nase II 〈V. i.; ist〉 in Tropfen fallen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige