Wahrig Wissenschaftslexikon Warze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Warze

War|ze  〈f. 19〉 hornige Wucherung der Haut, besonders an Gesicht u. Händen; Sy Verruca [<mhd. warze <ahd. warza, engl. wart ”Warze“ <idg. *(a)ued– ”benetzen, befeuchten, fließen“ + *uerd– ”Erhöhung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zu|schau|er  〈m. 3〉 Sy 〈österr.; schweiz.〉 Zuseher; Ggs Zuhörer ... mehr

Ra|chen|blüt|ler  〈m. 3; Bot.〉 Angehöriger einer Familie meist krautiger Pflanzen, deren Blüten einem (aufgesperrten) Rachen gleichen: Scrophulariaceae; Sy Braunwurzgewächs ... mehr

Sä|ge|fisch  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Knorpelfische mit haiähnl. Körperform: Pristidae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige