Wahrig Wissenschaftslexikon Warze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Warze

War|ze  〈f. 19〉 hornige Wucherung der Haut, besonders an Gesicht u. Händen; Sy Verruca [<mhd. warze <ahd. warza, engl. wart ”Warze“ <idg. *(a)ued– ”benetzen, befeuchten, fließen“ + *uerd– ”Erhöhung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Er|öff|nung  〈f. 20〉 1 Beginn, Zugänglichmachen 2 〈fig.〉 Mitteilung ... mehr

Has|pel  〈f. 21; seltener m. 5〉 1 〈Bgb.; Mar.〉 Hebevorrichtung, Rolle, Welle, auf die ein Seil mit Fördergefäßen gewickelt wird 2 〈Web.〉 Gerät zum Abwickeln des Garns in Strähnen ... mehr

erb|un|wür|dig  〈Adj.; Rechtsw.〉 infolge grober Verfehlungen gegen den Erblasser unwürdig, ein Erbteil zu empfangen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige