Wahrig Wissenschaftslexikon Wasserhahnenfuß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wasserhahnenfuß

Was|ser|hah|nen|fuß  〈m. 1u; unz.; Bot.〉 im Wasser wachsender, gelbblühender Hahnenfuß: Ranunculus aquatilis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Spiel|oper  〈f. 21; Mus.〉 aus dem Singspiel entwickelte, heitere Oper mit gesprochenen Dialogen

La|nu|go  〈f.; –, –gi|nes〉 weiche u. kurze Haare, die den menschl. Körper vom Embryonalstadium (4. Monat) an bedecken, beim Erwachsenen auf allen nicht langbehaarten Körperteilen außer Handteller u. Fußsohle; Sy Wollhaar ( ... mehr

Kea  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer Papageienart: Nestor notabilis [<Maori]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige