Wahrig Wissenschaftslexikon Wasserhaltung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wasserhaltung

Was|ser|hal|tung  〈f. 20〉 1 Flussabschnitt od. Kanalabschnitt zwischen zwei Staustufen 2 〈Bgb.〉 2.1 das Entfernen von Wasser aus Grubenbauen  2.2 die Anlagen dazu

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

La|ter|nen|fisch  〈m. 1; Zool.〉 die Tiefsee bewohnender Knochenfisch, der sich vor allem nachts in höheren Wasserschichten aufhält, mit zwei Reihen von Leuchtorganen: Myctophidae

Brust|bein  〈n. 11; Anat.〉 bei den höheren Wirbeltieren der die vordere Mitte des Brustkorbs bildende Knochen, an dem das Schlüsselbein u. die Rippen mit Knorpelverbindungen ansetzen; Sy Sternum ... mehr

Eich|hörn|chen  〈n. 14; Zool.〉 Sy Eichhorn 1 in zahlreichen Arten mit Ausnahme Australiens über die ganze Erde verbreitetes Nagetier mit langem, buschigem, zum Springen dienendem Schwanz: Sciurinae ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige