Wahrig Wissenschaftslexikon weichgekocht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

weichgekocht

weich|ge|kocht  auch:  weich ge|kocht  〈Adj.〉 durch Kochen weich geworden ● ~es Ei Ei, das so lange gekocht wird, bis das Eiweiß fest u. das Eigelb noch weich ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

nachbe|rei|ten  〈V. t.; hat〉 Ggs vorbereiten (2) 1 nachträglich zubereiten ... mehr

Ek|lo|git  〈m. 1; Min.〉 schweres, metamorphes, im Wesentlichen aus Granat u. natronreichem, auffallend grünem Augit (Omphazit) bestehendes Gestein

♦ Kon|strik|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Abschnürung (von Blutgefäßen, z. B. bei Amputationen) [<lat. constrictio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige