Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Weih

Weih  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung mittelgroßer Raubvögel: Circus; oV Weihe1  [<mhd. wie <ahd. wio ”Weih“, vielleicht <germ. *wi– ”auf Fang gehen, jagen“, also eigtl. ”Jäger, Fänger“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|lei  〈m. 1; Bot.〉 an feuchten Orten wachsende Art der Minze: Mentha pulegium [<ahd. polaia, poleiga, pulei ... mehr

Vul|ka|ni|sie|rung  〈[vul–] f. 20; unz.〉 das Vulkanisieren

Bu|chen|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Angehöriges einer Familie der Fagales, Holzgewächs, dessen Früchte von einem mit Schuppen u. Stacheln versehenen Fruchtbecher umgeben sind: Fagaceae od. Cupuliferae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige