Wahrig Wissenschaftslexikon wer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

wer

 〈Pron.〉 I 〈Interrogativpron.〉 welcher Mensch, was für ein Mensch, was für eine Person ● ~ ist gekommen?; sein: ~ ist das?; ~ ist dieser Junge?; ~ weiß? 〈formelhaft〉 kann man es wissen?; er kann dir ~ weiß was erzählen, du glaubst alles 〈umg.〉 er kann dir alles (Mögliche) erzählen; er treibt sich wieder ~ weiß wo herum irgendwo; ~ will noch etwas? ● ~ anders als er kann es gewesen sein? welcher andere als er; ~ da? (Ruf des Postens, wenn sich jemand nähert); ~ von euch hat das getan? II 〈Indefinitpron.〉 irgendjemand ● ist schon ~ gekommen? 〈umg.〉; ~ sein 〈umg.〉 anerkannt sein, angesehen sein; dort war er ~; ~ es auch sei; ist da ~? 〈umg.〉 III 〈Relativpron.〉 derjenige, welcher / diejenige, welche / diejenigen, welche ● ~ vieles bringt, wird manchem etwas bringen (Goethe, Faust, Vorspiel auf dem Theater); ~ auch kommt, er sei willkommen; ich weiß nicht, ~ gekommen ist; sein: ~ dagegen ist, soll die Hand heben; ~ wagt, gewinnt; es mag kommen, ~ will, du lässt niemanden herein [<mhd. wer <ahd. (h)wer <germ. *hwa– <idg. Pronominalstamm *kuo ”wer“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Be|zahl|fern|se|hen  〈n.; –s; unz.〉 = Pay–TV

Ri|si|ko|stu|die  〈[–dj] f. 19〉 Untersuchung über die möglichen Gefahren, die von großtechnischen Anlagen für die Bevölkerung ausgehen (z. B. von großen Chemiekomplexen od. von Kernkraftwerken)

My|the  〈f. 19〉 1 〈eindeutschend für〉 Mythos 2 Sage von Göttern, Helden, Dämonen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige