Wahrig Wissenschaftslexikon Wermut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wermut

Wer|mut  〈m. 1; unz.〉 1 〈Bot.〉 magenanregender, Bittermittel enthaltender, gelbblühender Korbblütler: Artemisia absinthium; Sy Absinth (1) 2 〈kurz für〉 Wermutwein 3 〈fig.〉 Bitternis, Schmerzliches ● ein Tropfen ~ in einer großen Freude 〈fig.〉 [<mhd. wermout(e), wermüete <ahd. wer(i)muota, aengl. wormod; Herkunft unbekannt]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gold|ma|kre|le  auch:  Gold|mak|re|le  〈f. 19; Zool.〉 räuberischer Makrelenfisch mit sehr schmackhaftem Fleisch: Coryphaena hippurus; ... mehr

Ru|he|zu|stand  〈m. 1u; unz.〉 1 Zustand der Ruhe, des Stillstehens, Bewegungslosigkeit 2 〈Phys.〉 Zustand eines sich bezüglich des gewählten Koordinatensystems nicht bewegenden Körpers ... mehr

Spi|nal|pa|ra|ly|se  〈f. 19; Med.〉 Rückenmarkslähmung durch Entzündung od. Entartung der Bahnen im Rückenmark

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige