Wahrig Wissenschaftslexikon Wesen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wesen

We|sen  〈n. 14〉 I 〈unz.〉 1 〈Philos.〉 Sosein der Dinge, im Unterschied zum bloßen Dasein 2 〈allg.〉 Grundeigenschaft, innerer Kern, das Wesentliche 3 Art u. Weise, sich zu äußern, zu benehmen, Eigenart, Wesensart, Natur, Charakter 4 〈veraltet〉 hektisches od. schlimmes Treiben; →a. Unwesen ● dieses Verhalten entspricht eigentlich nicht seinem ~; hier treibt ein Dieb sein ~ 〈veraltet〉 hier treibt sich ein Dieb herum ● anmaßendes, freundliches, heiteres, kindliches, ungezwungenes ~ ● es liegt im ~ der Pflanze, stets nach dem Licht zu drängen; es liegt im ~ dieser Sache, der Dinge, dass …; seinem (innersten) ~ nach ist er gutmütig; von liebenswürdigem ~ sein; es gehört zum ~ des Menschen, dass … II 〈zählb.〉 1 etwas Lebendes, Lebewesen, Geschöpf 2 Mensch ● ein hilfloses ~; sie ist ein hilfsbereites, liebes ~ 〈umg.〉; so ein kleinesKind, junges Tier; alle lebenden ~; ein männlichesMann, Junge; ein menschlichesein Mensch; ein weiblichesFrau, Mädchen [<mhd. wesen <ahd. wesan ”Sein; Aufenthalt; Hauswesen; Wesenheit, Ding“, Substantivierung von wesen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|xy|lie|rung  〈f. 20; Chem.〉 die Einführung der Hydroxylgruppe in organische Verbindungen

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.

In|ter|pret  〈m. 16〉 1 Erklärer, Ausleger, Deuter 2 〈Mus.〉 Künstler als Vermittler eines (musikal.) Kunstwerks ... mehr

Flau|te  〈f. 19〉 1 〈Mar.〉 Windstille 2 〈Kaufmannsspr.〉 Geschäftsstille, geringe wirtschaftl. Nachfrage ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige