Wahrig Wissenschaftslexikon Wiedehopf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wiedehopf

Wie|de|hopf  〈m. 1; Zool.〉 mittelgroßer Vogel mit schwarz–weiß gestreiften Flügeln u. Federhaube, rostbraunem Körper u. einem leicht gebogenen Schnabel: Upupa epops [<mhd. witehopf(e) <ahd. witihopfa ”Waldhüpfer“, vielleicht <ahd. witu, widu ”Holz, Wald“ + hüpfen, jedoch wahrscheinlich lautmalend]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Che|mis|mus  〈[çe–] m.; –; unz.〉 Ablauf chemischer Stoffumsetzungen (bes. im Tier– u. Pflanzenkörper) [→ Chemie ... mehr

Kö|nigs|ad|ler  〈m. 3; Zool.〉 Art der Adler: Aquila melanaetus

Vo|mi|tiv  〈[vo–] n. 11; Pharm.〉 Brechmittel [<lat. vomitio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige