Wahrig Wissenschaftslexikon wildwachsend - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

wildwachsend

wild|wach|send  auch:  wild wach|send  〈[–ks–] Adj.〉 im Naturzustand wachsend, nicht angebaut, wild (Pflanzen); Sy wildwüchsig

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ko|los|sal|ord|nung  〈f. 20; Arch.〉 besonders im Barock gebräuchliche Säulen– od. Pilasterordnung, die durch mehrere Geschosse einer Fassade od. einer Innenwand geht

me|te|o|risch  〈Adj.; Meteor.〉 Lufterscheinungen u. Luftverhältnisse betreffend

Ho|mo|fo|nie  〈f. 19; unz.〉 oV Homophonie 1 〈Mus.〉 Kompositionsart, bei der alle Stimmen hinter der führenden Melodiestimme zurücktreten u. sie nur harmon. begleiten; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige