Wahrig Wissenschaftslexikon Wille - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wille

Wil|le  〈m. 26〉 1 feste Absicht, Vorsatz 2 Entschlossenheit, Wollen 3 Einwilligung ● jmds. ~n brechen jmdn. unterdrücken, ihn zwingen, sich unterzuordnen; seinen ~n durchsetzen (wollen); den ~n haben, etwas zu tun; er soll seinen ~n haben wir wollen tun, was er will (wenn auch nicht gern); lass ihm doch seinen ~n! tu doch, was er will; sein: des Menschen ~ ist sein Himmelreich 〈fig.〉 wenn jmd. unbedingt etwas tun od. haben möchte, soll man ihm nachgeben, auch wenn man es selbst nicht versteht; wo ein ~ ist, ist auch ein Weg ● es war nicht böseres ist unbeabsichtigt geschehen; einen eigenen ~n haben wissen, was man will; keinen eigenen ~n haben nicht wissen, was man will, sich anderen zu sehr unterordnen; einen eisernen ~n haben 〈fig.〉; es ist mein fester ~, es zu tun; freier ~ 〈Philos.〉 die Entscheidungsfreiheit des Menschen; es ist doch mein freier ~, das zu tun oder nicht zu tun ich kann es doch selbst entscheiden; er ist guten ~ns er gibt sich Mühe; ein bisschen guter ~ gehört dazu; letzter, 〈fachsprachl.〉 Letzter ~ Bestimmung für den Todesfall, Testament; er hat den redlichen ~n, es gut zu machen; schwacher, starker ~ ● auf seinem ~n bestehen; ich tue es doch nicht aus bösem ~n (sondern weil ich nicht anders kann); etwas aus freiem ~n tun ohne Zwang, freiwillig; ich konnte es beim besten ~n nicht tun (obwohl ich es sehr gerne getan hätte); gegen jmds. ~n handeln; es ist gegen meinen ~n geschehen; etwas mit ~n tun absichtlich; mit ein wenig gutem ~n geht es schon; nach dem ~n des Künstlers, Baumeisters; jeder nach seinem ~n; es geschah ohne Wissen und ~n des Betreffenden; wider ~n unabsichtlich, ohne es zu wollen; ich musste wider ~n lachen; jmdm. zu ~n sein 〈geh.〉 tun, was jmd. will [<mhd. wille <ahd. willjo <got. wilja; → wollen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Vek|tor  〈[vk–] m. 23〉 1 〈Math.; Phys.〉 Größe, die als Strecke bestimmter Lage u. Richtung definiert ist 2 〈Gentech.〉 Plasmid, Virus od. ein anderes Partikel, das genetisches Material in eine Zelle einschleusen kann ... mehr

Ob|du|ra|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Verhärtung von Körpergewebe [<lat. obdurare ... mehr

Pho|to|wi|der|stand  〈m. 1u〉 = Fotowiderstand

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige