Wahrig Wissenschaftslexikon Winde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Winde

Win|de  〈f. 19〉 1 〈Tech.〉 von einer Kurbel angetriebenes Gerät zum Heben von Lasten mithilfe eines Seiles (Seil~), einer Zahnstange (Zahnstangen~) od. einer Schraubenspindel (Schrauben~) 2 〈Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Windengewächse (Convolvulaceae), windendes Kraut, windender Strauch: Convolvulus 3 〈schweiz.〉 Dachboden [→ winden1 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Na|tur|volk  〈n. 12u; früher〉 traditionelles Volk

Spaß|kul|tur  〈f. 20; unz.; meist abwertend〉 laute, unterhaltsame, von den Massenmedien dominierte Kultur (einer Gesellschaft); Sy Unterhaltungskultur; ... mehr

Stamm|platz  〈m. 1u〉 ständiger, fester Platz (an einem Tisch, im Restaurant, im Theater o. Ä.)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige