Wahrig Wissenschaftslexikon Winde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Winde

Win|de  〈f. 19〉 1 〈Tech.〉 von einer Kurbel angetriebenes Gerät zum Heben von Lasten mithilfe eines Seiles (Seil~), einer Zahnstange (Zahnstangen~) od. einer Schraubenspindel (Schrauben~) 2 〈Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Windengewächse (Convolvulaceae), windendes Kraut, windender Strauch: Convolvulus 3 〈schweiz.〉 Dachboden [→ winden1 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

His|pa|nis|tik  〈f.; –; unz.〉 Lehre von der spanischen Sprache u. Literatur

Re|tar|da|ti|on  〈f. 20〉 1 〈geh.〉 Verzögerung, Verlangsamung 2 〈Mus.〉 Verzögerung der oberen Stimme gegenüber der unteren ... mehr

Bra|vo|ruf  〈[–vo–] m. 1〉 Beifallsruf (im Theater od. Konzert)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige