Wahrig Wissenschaftslexikon Windhund - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Windhund

Wind|hund  〈m. 1〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer kurzhaarigen, hochbeinigen Hunderasse mit schmalem Kopf u. Körper 2 〈fig.; umg.〉 leichtsinniger, bedenkenloser Mensch [wahrscheinl. ”wendischer Hund“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Wissenschaftslexikon

Mül|ler  〈m. 3〉 1 Handwerker der Müllerei nach dreijähriger Lehrzeit, Gesellenprüfung u. Besuch einer Fachschule 2 〈früher〉 Besitzer einer Mühle ... mehr

Spie|gel  〈m. 5〉 1 glatte Fläche, die den größten Teil der auftreffenden Lichtstrahlen zurückwirft u. dadurch ein Abbild des davor befindlichen Gegenstandes gibt, bes. Glas mit dünner Silberschicht 2 mit Spiegel ( ... mehr

Zahn|damm  〈m. 1u; Anat.〉 zwischen den Zähnen des Oberkiefers u. dem Gaumen liegende Rundung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige