Wahrig Wissenschaftslexikon windschief - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

windschief

wind|schief  〈Adj.〉 1 nicht im richtigen Winkel befindlich (Dach, Haus) 2 〈umg. a.〉 nicht richtig gerade stehend ● ~e Geraden 〈Math.〉 nicht in einer Ebene liegende G. [→ winden1; urspr. bezogen auf Bäume mit Drehwuchs, eigtl. ”gewunden schief“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mer|ca|tor|pro|jek|ti|on  auch:  Mer|ca|tor–Pro|jek|ti|on  〈f. 20; Geogr.〉 winkeltreue zylindrische Kartenprojektion ... mehr

Ge|sell|schafts|leh|re  〈f. 19; unz.〉 1 = Soziologie 2 Unterrichtsfach, das Geografie, Geschichte u. Sozialkunde umfasst ... mehr

Akus|tik|gi|tar|re  〈f. 19; Mus.〉 Gitarre ohne elektronische Verstärkung (bei akustischen Instrumenten wird mechanische Energie in Schallenergie umgewandelt)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige