Wahrig Wissenschaftslexikon Winkel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Winkel

Win|kel  〈m. 5〉 1 〈Math.〉 zw. zwei sich schneidenden Geraden liegende Ebene 2 von zwei Wänden gebildete Ecke (eines Raumes) 3 〈fig.〉 heimliches Plätzchen, stille, abgelegene Stelle ● einen ~ messen 〈Math.〉 ● ein dunkler, heimlicher, lauschiger, malerischer, stiller, versteckter ~ 〈fig.〉; rechterW. von 90 °; spitzerW. von weniger als 90 °; stumpferW. von mehr als 90 °; toterBereich hinter dem Kraftfahrzeug, der im Rückspiegel nicht überblickt werden kann; in einem vergessenen ~ habe ich dies heute gefunden ● sich in einen ~ verkriechen 〈fig.〉; der Weg biegt dort im rechten, spitzen ~ nach links, rechts ab; ein ~ von 45 ° [<mhd. winkel <ahd. winkil ”Ecke“, eigtl. ”Biegung, Krümmung, Knick“; → winken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

He|li|kon  〈n. 15; Mus.〉 Blechblasinstrument, runde Basstuba in der Militärmusik [zu grch. helikos ... mehr

Tun|fisch  〈m. 1; Zool.〉 oV Thunfisch 1 großer Fisch warmer Meere mit schmackhaftem Fleisch: Thunnus thynnus ... mehr

The|a|ter|don|ner  〈m. 3; unz.; umg.〉 Aufheben, aufwendige Reklame [nach dem Geräusch, mit dem im Theater Donner imitiert wird]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige