Wahrig Wissenschaftslexikon Wirkung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wirkung

Wir|kung  〈f. 20〉 1 Folge 2 Eindruck, Effekt 3 Einfluss 4 〈Phys.〉 Produkt aus Energie mal Zeit ● die ~ einer Explosion; die ~ einer Rede, einer Maßnahme; du verwechselst Ursache und ~ ● (starke) ~ ausüben; gute ~ haben; seine Bitten haben keinerlei ~ gehabt; ~ hervorrufen, auslösen; das Mittel tut seine ~ hat den beabsichtigten Erfolg; zeigen: es hat sich noch keine ~ gezeigt; die ~ zeigte sich schon sehr bald; die erwartete, eine unerwartete ~ zeitigen ● die einzige ~ dieser Maßnahme war …; kleine Ursache(n), große ~(en) 〈Sprichw.〉; gute, schlechte, günstige, ungünstige ~; nachhaltige, rasche, schnelle ~; überraschende, unerwartete, wohltuende ~ ● mit ~ vom 1. Oktober vom 1. Oktober an geltend, wirkend

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Or|ches|ter|gra|ben  〈[–ks–], österr. a. [–çs–] m. 4u; Theat.〉 vertieft liegender Raum zw. Bühne u. Zuschauerraum für das Orchester

in|ak|tiv  〈Adj.〉 1 untätig, unwirksam 2 im Ruhestand befindlich (Beamter, Offizier) ... mehr

Queck|sil|ber|ver|gif|tung  〈f. 20〉 durch Einatmen giftiger Quecksilberdämpfe od. giftige Quecksilberpräparate hervorgerufene Vergiftung, die akut zu schwerer Verätzung der Schleimhäute, zu Erbrechen u. Kollaps führt; Sy Merkurialismus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige