Wahrig Wissenschaftslexikon Wismut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wismut

Wis|mut  〈n.; –(e)s; unz.; chem. Zeichen: Bi〉 silberweißes Metall, Ordnungszahl 83; oV Bismut; Sy Bismutum [<Wiese + muten <mhd. muoten ”etwas haben wollen“, bergmänn. ”an einem unverliehenen Ort Erz abbauen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

aussche|ren  〈V. i.; ist〉 1 die Reihe seitl. verlassen (von Fahrzeugen) 2 〈fig.〉 sich nicht an Absprachen halten, von der gemeinsamen (politischen) Linie abweichen ... mehr

Ban|ner  〈n. 13〉 1 an einer mit dem Fahnenschaft verbundenen Querstange befestigte Fahne 2 Feldzeichen ... mehr

Ki|nin  〈n. 11; Biochem.〉 gefäßerweiternd (daher blutdrucksenkend) sowie auf die glatte Muskulatur von Darm, Bronchien u. Uterus kontrahierend wirkendes Peptidhormon [→ Kinesis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige