Wahrig Wissenschaftslexikon Wombat - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wombat

Wom|bat  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer in Australien u. Tasmanien verbreiteten Familie der Beuteltiere, der mit seinen starken Krallen unterirdische Baue anlegt, plump gebaut, bis zu 1 m groß, mit rückgebildetem Schwanz: Phascolomys [<engl. <austral. Eingeborenenspr.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Kie|fer|ge|lenk  〈n. 11; Anat.〉 gelenkige Verbindung der Kiefer am Schädel der Wirbeltiere u. des Menschen

Ka|li|um|kar|bo|nat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 Kaliumsalz der Kohlensäure; oV 〈fachsprachl.〉 Kaliumcarbonat; ... mehr

Kin|der|heil|kun|de  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre von den Kinderkrankheiten; Sy Pädiatrie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige