Wahrig Wissenschaftslexikon Wühlmaus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Wühlmaus

Wühl|maus  〈f. 7u; Zool.〉 Nagetier aus der Familie der Mäuse mit walzenförmigem Körper, kurzen Ohren u. kurzem Schwanz, das unterird. Gänge anlegt u. dadurch oft schädlich wird, häufig auch Vorratsschädling: Microtinae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

KI  〈Abk. für〉 künstliche Intelligenz, Gebiet der Informatik, das menschliche Denkstrukturen untersucht und versucht, diese auf Computer oder Maschinen zu übertragen

Kar|to|graph  〈m. 16〉 = Kartograf

Wulst|ling  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Blätterpilze mit einem Stiel, der Manschetten trägt: Amanita

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige