Wahrig Wissenschaftslexikon Würfelnatter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Würfelnatter

Wür|fel|nat|ter  〈f. 21; Zool.〉 ungiftige Wassernatter: Natrix tesselata

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Horn|klee  〈m. 6; unz.; Bot.〉 Schmetterlingsblütler mit dem Klee ähnlichen Blättern u. gelben Blüten in Dolden: Lotus corniculatus; Sy Lotus ( ... mehr

Wund|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 nach Verwundung od. Operation auftretendes Fieber

po|ly|zy|klisch  auch:  po|ly|zyk|lisch  〈Adj.〉 ~e Verbindung organisch–chem. Verbindung aus zwei od. mehr Ringen von Molekülen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige