Wahrig Wissenschaftslexikon Xanthen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Xanthen

Xan|then  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 Grundgerüst für die Xanthen–Farbstoffe (Rhodamine) [zu grch. xanthos ”gelb, gelbrot“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ab|bau|bar  〈Adj.〉 so beschaffen, dass es sich biologisch abbauen lässt ● das neue Waschmittel ist schwer, leicht ~

Hy|per|som|nie  〈f. 19; Med.〉 Schlafstörung, die sich (bes. am Tag) durch ein gesteigertes Schlafbedürfnis äußert, Tagesschläfrigkeit [<grch. hyper ... mehr

Pha|go|zy|to|se  〈f. 19; unz.; Biol.〉 1 Aufnahme fester Nahrungspartikelchen der Zelle durch Einstülpung der Zellmembran 2 Aufnahme u. Verdauung von Bakterien durch Phagozyten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige