Wahrig Wissenschaftslexikon Xeroderma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Xeroderma

Xe|ro|der|ma  〈n.; –s, –der|ma|ta od. –der|men; Med.〉 ~ pigmentosum erblich bedingte, meist schon im Kindesalter tödlich verlaufende Hautkrankheit mit anfänglicher Flecken– u. späterer Warzen– u. Karzinombildung [zu grch. xeros ”trocken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tüp|fel|hy|ä|ne  〈f. 19; Zool.〉 große, aggressive, gefleckte Hyäne in Süd– u. Ostafrika: Crocuta crocuta

Pi|lot|fisch  〈m. 1; Zool.〉 = Lotsenfisch

Be|cken|gür|tel  〈m. 5; Anat.〉 Stützgerüst der Wirbeltiere zur Befestigung der hinteren Gliedmaßen am Rumpf

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige