Wahrig Wissenschaftslexikon Xeroderma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Xeroderma

Xe|ro|der|ma  〈n.; –s, –der|ma|ta od. –der|men; Med.〉 ~ pigmentosum erblich bedingte, meist schon im Kindesalter tödlich verlaufende Hautkrankheit mit anfänglicher Flecken– u. späterer Warzen– u. Karzinombildung [zu grch. xeros ”trocken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rhap|so|die  〈f. 19〉 1 〈Lit.〉 1.1 〈urspr.〉 von den Rhapsoden vorgetragenes, erzählendes Gedicht od. Teil einer Dichtung  1.2 〈heute〉 Gedicht in freier Form ... mehr

einset|zen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 in etwas hineinsetzen, dazwischensetzen 2 einfügen, einlegen, bestimmen, ernennen, mit einem Amt betrauen (Bürgermeister, Herrscher, Leiter) ... mehr

Grund|säu|le  〈f. 19〉 1 〈Arch.〉 tragende, stützende Säule 2 〈fig.〉 starke Stütze, Unterstützung (z. B. der Universität, der Wissenschaften, der Moral); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige