Wahrig Wissenschaftslexikon Xerophilie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Xerophilie

Xe|ro|phi|lie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Vorliebe für trockene Standorte (von Pflanzen) [<grch. xeros ”trocken“ + philein ”lieben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

stud.  〈Abk. für〉 studiosus ● ~ iur. (iuris) Student der Rechtswissenschaften; ... mehr

Ste|ga|no|gra|fie  〈f. 19; unz.; IT〉 Verschlüsselungstechnik, bei der versteckte Mitteilungen in anderen Texten od. Bildern untergebracht werden; oV Steganographie ... mehr

Stieg|litz  〈m. 1; Zool.〉 bunter einheimischer Finkenvogel des Kulturlandes: Carduelis carduelis; Sy Distelfink ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige