Wahrig Wissenschaftslexikon xerotisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

xerotisch

xe|ro|tisch  〈Adj.; Med.〉 trocken [<grch. xeros ”trocken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

schul|me|di|zi|nisch  〈Adj.〉 die Schulmedizin betreffend, zu ihr gehörig

Sturm|schwal|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer zu den Sturmvögeln gehörigen Unterfamilie von gewandten, zierlichen Hochseevögeln: Hydrobatinae

Am|bi|ent  〈[æmbınt] n.; – od. –s; unz.; meist ohne Artikel; Mus.〉 Stilrichtung der Popmusik, die aus flächenhaften, sphärischen Klängen u. dezenten Beats eine Hintergrundmusik erzeugt [<engl. ambience ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige