Wahrig Wissenschaftslexikon Xylol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Xylol

Xy|lol  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 im Steinkohlenteer u. im Erdöl vorkommende aromat. Verbindung [<grch. xylon ”Holz“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ha|sel|maus  〈f. 7u; Zool.〉 zu den Schlafmäusen gehörendes Nagetier mit fast körperlangem Schwanz: Muscardinus avellanarius

See|jung|frau  〈f. 18; Myth.〉 = Meerjungfrau

Ondes Mar|te|not  〈[d martno] Pl.; Mus.〉 einstimmiges, hochfrequentes, elektronisches Tasteninstrument mit einem Tonumfang von sieben Oktaven [frz., ”Martenot–Wellen“; nach dem Erfinder Maurice Martenot, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige